Logo

mehr >>>

Home

Stimmbildung für wen

Inhalte meines Unterrichts

Unterrichtsangebot

Chorprojekt

Singkreis

 

Nada-Brahma-System

Musikgarten

Aktuelles

Über mich

Kontakt

Links

 

 

Grundtonbestimmung und Persönlichkeits-/Potentialanalyse

 

Die menschliche Stimme ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck. Keine Stimme gleicht der anderen, so wie keine Person der anderen gleicht. Unsere Persönlichkeit in ihrem Facettenreichtum und in ihrer individuellen Struktur klingt durch unsere Sprechstimme hindurch. „Person“ leitet sich aus dem Lateinischen von „personare“ ab, was sich mit „(hin)durch-klingen“ übersetzen lässt. Die eigene Persönlichkeitsstruktur wie in einem Spiegel selbst zu erkennen, kann in persönlicher als auch in beruflicher Hinsicht wegweisend und hilfreich sein. Wir lernen, uns selbst und und unsere Verhaltensweisen besser zu verstehen, uns in unseren Stärken und Schwächen anzunehmen und uns auf unseren "inneren Lernweg" einzulassen. Eine gute Persönlichkeitsanalyse zusammen mit einer korrekten Festlegung des Grundtons ist die Voraussetzung zu einer sinnvollen Arbeit mit dem "Nada-Brahma-System".

Wie verläuft eine Grundtonbestimmung und Persönlichkeitsanalyse?

1. Aus der Sprechstimme der Klientin/des Klienten wird über einen Sprech-Stimmtest eine Gruppe unterschiedlicher Tonhöhen ermittelt, die über Eigenschaften, Fähigkeiten, Talente und Entwicklungspotenzial der Person Auskunft geben.

2. Im Verlauf des Analysegespräches werden die vorhandenen - sowohl genutzten als auch ungenutzten - Potentiale erkennbar. Aus der ermittelten Tongruppe wird zudem, wenn möglich, der „individuelle Grundton“ bestimmt, der dem Schwerpunkt der Persönlichkeitsstruktur entspricht und der mit den restlichen Tönen prägend zusammenwirkt.

3. Im Anschluss an die Persönlichkeitsanalyse wird gezeigt, wie die Nada-Brahma-Basisübung auf dem individuellen Grundton ausgeführt wird.

Zeitdauer: ca. zwei Stunden.

Was ist der „individuelle Grundton“ und welche Bedeutung hat er für den Menschen?

Die Persönlichkeits- bzw. Potentialanalyse ist ein Teilbereich des „Nada-Brahma-Systems“ nach Dr. Vemu Mukunda (Naturwissenschaftler und Musiker aus Südindien, 1929 -2000), in dessen Mittelpunkt das Wissen von der Wirkung des Klangs auf Körper und Bewusstsein des Menschen steht. Die menschliche Stimme ist dabei d a s Bindeglied zwischen den Emotionen und dem Körper. Einfache Übungen auf der Basis des individuellen Grundtons (die Nada-Brahma-Basisübung u. a.) sind selbstregulierend und bringen innere Ausgeglichenheit, wirken stabilisierend und können das persönliche Wachstum positiv beeinflussen.

Was leistet die Grundtonbestimmung und Persönlichkeitsanalyse?

Eine Grundtonbestimmung und Persönlichkeitsanalyse ist wertneutral und dient der Selbsterkenntnis, wie ein Spiegel. Sie gibt Orientierung und ermutigt Menschen, sich privat oder im Beruf als ganze Person zu verwirklichen und im Einklang mit sich selbst zu sein.

Was bewirkt die Nada-Brahma-Basisübung auf dem individuellen Grundton?

Die musik- und selbsttherapeutische Nada-Brahma-Basisübung fördert in erstaunlich einfacher und unkomplizierter Weise die energetische und emotionale Ausgeglichenheit. Sie dauert ca. 5 Minuten und sollte täglich über einen längeren Zeitraum ausgeführt werden.
Die Übung wird ebenfalls beim Singen in der Indivocalpraxis durchgeführt.

 

Förderungsmöglichkeiten:
Darüber hinaus haben Sie als Kund/in der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters zusätzlich die Möglichkeit, die stimmbasierte berufsbezogene Potentialanalyse im Rahmen des Job-Coaching bei cbm Bremen, Weiterbildungsunternehmen, fördern zu lassen. Fragen Sie Ihre zuständige Berater/in nach einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein.